Jazz in Hamburg - Modern & Free Jazz Live Konzerte



Ab Herbst 2021 geht FatJazz auf den Donnerstag


Zur Zeit gilt bei uns die 3G-Regel.

 

Registrierung analog oder digital,
geimpft, genesen oder getestet.
(23.08.2021)

Reservierungen erbeten

Bitte reserviert mit vollständigen Namen, ob ihr genesen, geimpft oder getestet seit und bestenfalls gemeinsam

als Gruppe oder Familie, sodass wir euch zusammen platzieren können.

Unsere Plätze sind begrenzt.


Es gelten die aktuellen Verordnung zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2

https://www.hamburg.de/verordnung/

 

 

 


 

 

 

Veranstaltungen


ABGESAGT "JAZZimYOKO" CHRIS PITSIOKOS und Reincke//Hughes//Popple

Datum:30.10.2021
20:00

CHRIS PITSIOKOS und THE TRIO

Chris Pitsiokos (b. 1990) is a Brooklyn-based saxophonist, composer and improviser. His compositions often provide a framework for performers to express a singular aesthetic vision without subjugating their voices as creative agents in their own right. In this way his work contrasts with traditional modes of composition in which the composer or band leader is the sole, or primary, arbiter of a unified, preconceived vision.

Chris has been praised by Rolling Stone for his “startlingly original vision” and “astonishingly fleet sax work.” Downbeat has identified his band CP Unit as “A persuasive combination of harmolodic jazz and contemporary noise rock.” As a soloist he has developed a unique voice on the alto saxophone: his expansion of the instrument’s vocabulary has served to multiply its emotive and formal possibilities.

As a bandleader and soloist, he has toured in Japan, the US, South America and Europe. In 2016 he was a resident at John Zorn’s club the Stone and contributed to Arcana, a series of books edited by Zorn. In 2017 he had a solo concert at ISSUE Project Room in New York, toured Europe with CP Unit for the first time, and toured Japan as a soloist and performed with luminaries Otomo Yoshihide, Sachiko M, Tatsuya Yoshida, Makigami Koichi, and Jojo Hiroshige (Hijokaidan). 2018 was marked by a busy festival touring schedule, including (but not limited to) two European tours with CP Unit and a duo tour with Otomo Yoshihide. In 2019 Chris toured South America for the first time and completed a 21-show solo tour of Canada and the US. In the summer of 2020, despite the pandemic, Chris organized various outdoor shows in Brooklyn and formed a new band, Strictly Missionary. Strictly Missionary’s first international show was at Moers Festival in May of 2021. In 2021 and 2022 Chris is enjoying a busy touring schedule in Europe and the US as a soloist and with Strictly Missionary. He has also worked with Nate Wooley, Miya Masaoka, Paul Lytton, Peter Evans, Weasel Walter, Jaimie Branch, and Tyshawn Sorey.

Pitsiokos serves on the Editorial Board of, and writes for, Sound American.

http://chrispitsiokos.com/

THE TRIO Drei Namen, drei Musiker: Bernd Reincke, Bariton- und Sopransaxofon, Bassklarinette; John Hughes, Kontrabass; Chad Popple, Schlagzeug. Ein deutscher und zwei US-Musiker in Hamburg. Ein Trio. Und was für eines! Stühle stehen am falschen Ort, Schubladen werden nur kurz aufgerissen und schließen sich schnell wieder,- es handelt sich um zeitgenössischen, nach vielen Seiten offenen Jazz. Energetisch aufgeladen, kraftvoll und entschlossen; hoch sensibel, hellhörig und interaktiv; bereit für jede Richtung, in die das Zusammenspiel sie weist: vom Swing bis zur Auflösung des Zeitkontinuums im Rubato, vom stabilen Bogen der Melodie bis zum eruptiven Ausbruch, von der leidenschaftlich konstruierten Form bis zum präzise gesetzten Kontrollverlust im freien Spiel. Akustischer Wohlklang kontrastiert mit harschen und geräuschhaften Sounds, mit Flageolets, Überblaseffekten, ‚falscher’ Bogentechnik und Fingersätzen sowie anderen erweiterten Spieltechniken.

https://www.youtube.com/watch?v=D60EL9nn4aY

Zur Zeit gilt bei uns die 3G-Regel.
Registrierung analog oder digital,
geimpft, genesen oder getestet.
Reservierungen erbeten über das Formular auf der Web-Site
http://www.fatjazz.de/
Bitte reserviert mit vollständigen Namen, ob ihr genesen, geimpft oder getestet seit und bestenfalls gemeinsam als Gruppe oder Familie, sodass wir euch zusammen platzieren können.
Unsere Plätze sind begrenzt.

Mit freundlicher Unterstützung der
Initiative Musik Neustart Kultur Club



Zurück zur Übersicht











FATJAZZ urban exchange

im

YOKOCLUB

Valentinskamp 47,
20354 Hamburg,
gegenüber der Laeiszhalle.


Eintritt 15,- / ermäßigt 8,-



.


 

Karte
Infos